Welche Hochdividendenwerte gibt es? Teil 4: Royalty Trust
15. Januar 2021
Jeder Einkommensinvestor, der Hochdividendenwerte sucht, wird früher oder später auf den Begriff "Royalty Trust" stoßen. Dabei geht es um eine spezielle Form des Rohstoff-Investments mit dem Ziel, fortlaufende Erträge zu erzielen. Royalty Trusts findest du in erster Linie in den Vereinigten Staaten und in Kanada. Sie sind dort in der Regel an der Börse notiert.

16. Oktober 2020
Income Trusts - auf Deutsch etwa: Einkommens-Treuhänder oder -Verwalter - sind ein Anlagekonstrukt, das vor allem in Kanada zu finden ist. Damit lässt sich breit gestreut in unterschiedliche Bereiche investieren, die relativ konstante und gut kalkulierbare Einkommensströme generieren. Solche Konstrukte sind per se Hochdividendenwerte, denn die gesetzliche Regulierung schreibt hohe Ausschüttungsquoten vor - darauf legt jeder Einkommensinvestor Wert.

30. September 2020
Wer als Einkommensinvestor Hochdividendenwerte sucht, hat in den USA ein wesentlich größeres Auswahlspektrum als bei uns. Eine interessante Anlage mit hohen Ausschüttungen bietet dort zum Beispiel die Master Limited Partnership (MLP). Vom Gesellschaftskonstrukt ähnelt die MLP der deutschen KGaA (Kommanditgesellschaft auf Aktien) - mit dem Unterschied, dass die KGaA bei uns keine steuerliche Sonderstellung gegenüber AG's genießt, die MLP unter bestimmten Bedingungen schon.

13. September 2020
Anleger, die eine Dividendenstrategie verfolgen, sind immer auf der Suche nach Hochdividendenwerten. Dabei kann man zum einen auf Aktien von Unternehmen setzen, die eine entsprechende Ausschüttungspolitik verfolgen und sich durch eine hohe Dividendenrendite auszeichnen. Eine andere Möglichkeit besteht darin, auf Aktien mit ausschüttungsorientierten Unternehmenskonstruktionen zu setzen. In diese Kategorie gehören auch Business Development Companies - kurz BDCs.

19. Mai 2020
Finanzielle Unabhängigkeit - ein Traum, den viele hegen, aber nur wenige wahr machen. Das ist nicht nur eine Frage der Einnahmen. Oft fehlt es an Planung, Durchhaltevermögen und der richtigen Strategie. Denn man muss kein Multimillionär sein, um dieses Ziel zu erreichen.

25. Februar 2020
Bei der Dividendenstrategie investierst Du als Anleger gezielt in Hochdividendenwerte. Das sind Aktien mit überproportionalen Ausschüttungen im Verhältnis zum Kurs. Das Ziel besteht in einem möglichst hohen und regelmäßigen Dividendeneinkommen. Kursgewinne sind nicht unwichtig, stehen aber nicht im Vordergrund. Nachdem wir uns im letzten Beitrag mit der Kritik an Dividendenstrategien auseinandergesetzt haben, wollen wir diesmal mehr auf die Vorteile von Hochdividendenwerten eingehen.

06. Februar 2020
Als Dividendenstrategie wird systematisches Aktieninvestment in dividendenstarke Werte bezeichnet, um ein regelmäßiges und möglichst hohes Dividendeneinkommen zu erzielen. Ein wichtiges Argument dabei: Dividenden sind sicherer kalkulierbar und unterliegen geringeren Schwankungen als Kurse. Das scheint auf den ersten Blick einleuchtend. Dennoch gibt es Kritik an Dividendenstrategien. Sie kommt aus unterschiedlichen Richtungen.

16. Januar 2020
Mit Aktien lässt sich gut regelmäßiges Einkommen aufbauen - die Dividenden sorgen dafür. Deutschland bei der Rente immer noch bevorzugt auf das Sozialversicherungssystem. Doch das wird angesichts des demografischen Wandels immer brüchiger. Wie kommt es, dass bei uns der Einkommensinvestor nach wie vor eine Ausnahmeerscheinung ist? Und welche guten Gründe, gibt es für Dich, trotzdem e

05. Januar 2020
Ein Einkommensinvestor ist ein Investor, der mit Kapitalanlagen möglichst hohe, stabile und regelmäßige Einnahmen erzielen möchte - eine Art Rente. In Idealform erfüllt zwar kaum ein Finanzinstrument alle diese Anforderungen. Einige kommen dem Gewünschten aber doch recht nahe. Wir wollen im Folgenden einige Anlageformen bezüglich ihrer "Ausschüttungskraft" näher unter die Lupe nehmen.

25. November 2019
Einkommensinvestoren wollen mit ihren Kapitalanlagen ein möglichst hohes regelmäßiges Einkommen erzielen. Kontinuierliche Ausschüttungen bzw. Erträge sind dabei wichtiger als Kursgewinne. Das Investment in Hochdividendenwerte ist ein Ansatzpunkt, um dieses Ziel zu verwirklichen. Es gibt keine offizielle Definition, wann man genau von einem Hochdividendenwert spricht.

Mehr anzeigen